• Kaenguru2019 smallMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Schule Ansicht Neu SmallMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • England 2019 2
  • England 2019 1
  • Trudeln2
  • beste Kl 9 small
  • Judo 2019 0009
  • Spendenlauf2018
  • Kennlern Kl7
  • Auto Kl5 2
  • Mensa West smalMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • KaenguruMerkenMerken
  • Sport KL5 2017MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Halloween smal 2018MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Wittstock Kl8

Schüler der 9. Klassen im Betriebspraktikum

Praktikum 2015 0025Die Schüler der 9. Klassen absolvierten auch in diesem Schuljahr in der Zeit vom 02.11.2015 bis 13.11.2015 in unserem Landkreis ein Betriebspraktikum. Alle fanden geeignete Praktikumsplätze, um sich in beruflicher Hinsicht zu orientieren.

Die meisten Schüler brachten sich gut in den Arbeitsalltag ein. Sie traten motiviert und interessiert auf. So ein Tag kann manchmal ganz schön anstrengend sein!!!

Die Verantwortlichen in den Betrieben waren meist sehr zufrieden mit ihren Praktikanten. Wieder in der Schule werden dann im Rahmen des AWT-Unterrichts Erfahrungen ausgetauscht und Ergebnisse in einer Belegarbeit präsentiert.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön allen Verantwortlichen in den Betrieben, die zum guten Gelingen diese Praktikums beigetragen haben.

S. Hüneburg

Ein Leben retten!

Leben retten 0001Interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 10b und 10a nutzten am vergangenen Donnerstag ein Kursangebot des Warener Klinikums zur Thematik: Ein Leben retten!Frau Schwartz, eine Elternvertreterin der 10b, hatte dieses Angebot ihrer Kolleginnen und Kollegen an die Klasse 10b herangetragen. Jeder von uns kann im Alltagsgeschehen in die Situation geraten, einem Verwandten, Bekannten oder auch einer fremden Person möglicherweise das Leben zu retten. Dazu benötigt man einige Grundkenntnisse und um diese in Notsituationen anwenden zu können, ist es schon sehr hilfreich, diese Erste Hilfemaßnahmen auch einmal praktisch angewendet zu haben, damit einem eine mögliche Scheu und Angst genommen wird. Sofort waren einige Schüler daran interessiert und nutzen dieses Angebot, auch in Vorbereitung auf den anstehenden Erwerb einer Führerscheins.

Klassenfahrt der 10. Klassen nach Bitburg

Von Montag, dem 19.10.15 bis Freitag, dem 23.10.15 fand die Klassenfahrt der 10. Klassen in die Rheinland Pfälzische Landstadt Bitburg statt.

Am Montag starteten wir, die Klassen 10a und 10b, mit dem Bus nach Bitburg. Auf dem Weg sollte planmäßig noch ein Abstecher nach Köln mit Dombesichtigung und anschließendem Stadtbummel stattfinden, der aber aufgrund der Verkehrsbedingungen während der Busfahrt leider ausfiel. Gegen 19:45 Uhr trafen wir in der Jugendherberge in Bitburg ein, aßen Abendbrot, nachdem der Großteil den Tag über nicht viel gegessen hatte, verteilten uns in unsere zugeteilten Zimmer und richteten diese ein. Danach durften wir uns bis zur Nachtruhe um 23 Uhr frei in Gruppen die Zeit vertreiben und die Gegend erkunden.

Klassenfahrt Kl10 2015 06

LEARN ABOUT SKILLS - der Berufswahlparcours

Berufswahlparcours 2015 0011Unsere 8. Klassen fuhren am 15.10.2015 nach Neubrandenburg in die Stadthalle, um auf der 500 m2 großen Fläche am Projekt „komm auf Tour-meine Stärken, meine Zukunft“ teilzunehmen. In vier Gruppen machten sich unsere Schüler auf die Reise zu vier fantasievollen Orten. Mit Tempo ging es über den Zeittunnel ins Labyrinth und von der sturmfreien Bude auf die Bühne. An jeder Station entschieden die Schüler, welche der überraschenden Aufgaben sie einzeln oder in kleinen Gruppen lösen wollen. Je nach deren Auswahl und Lösungswegen erhielten alle Aufkleber für ihre Stärken. Am Ende hatte jeder seine Stärken analysiert und konnte sie mit verschiedenen Berufsfeldern in Verbindung bringen.

Die Botschaft lautet: „Finde heraus, was dich interessiert. Du kannst mehr, als du bislang wusstest.“

S. Hüneburg