• Schule Ansicht Neu SmallMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Auto Kl5 1
  • Auto Kl5 2
  • Mensa West smalMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • KaenguruMerkenMerken
  • Kaeguru 2017 smallMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Sport KL5 2017MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Team Kl7 2017MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Sport Kl5 2017MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Wittstock Kl8 smalMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Einladung zum Frühlingskonzert

Montag, 30.04.2018, um 16.00 Uhr in der Regionalen Schule Waren/West - MENSA

MonetHiermit laden wir alle Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, ehemalige Lehrer unserer Schule und unsere Mitstreiter sowie Partner und Sponsoren recht herzlich ein.

Die Schüler würden sich sehr über eine rege Teilnahme freuen.

Der Eintritt ist frei. Ein Obolus von erwachsenen Personen hilft uns, ein würdiges Fest anlässlich des 50 jährigen Bestehens der Engelsschule 2018/19 zu finanzieren.

S. Hänsel   B. Schmidt
(Schulleiterin) (Musiklehrer)

 

 

Achtung Auto!

Achtung Auto Kl5 2018 08Unsere Fünftklässler gaben ihr Bestes, als sie gemeinsam mit Herrn Richter, dem Moderator vom ADAC, verschiedene Selbstversuche starteten, um ihre Kenntnisse im Straßenverkehr zu vertiefen.

So stellten die Schüler im Selbstversuch fest, dass es gar nicht so einfach ist, beim Laufen sich selbst zu stoppen. Schwieriger wurde es dann, als ein unerwartetes Kommando gegeben wurde. Da waren doch einige Kinder sehr erstaunt, über ihren eigenen Bremsweg, wie lange es also dauerte, bis sie wieder standen. Schnell wurde jedem Teilnehmer klar:

Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg

Beeindruckend war das letzte Experiment für jeden einzelnen Schüler: Selbst im Auto als Mitfahrer zu erleben, wie lange das Auto braucht, bei einer Geschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde bei einer Vollbremsung zum Stehen zu kommen!
Mit diesen zwei unterschiedlichen Sichtweisen - als Fußgänger und als Autofahrer - kam jeder zu der Erkenntnis, dass man immer gut konzentriert am Straßenverkehr teilnehmen muss.

Ein Dankeschön geht an Herrn Richter für seine interessante Führung durch dieses Projekt.

E. Draheim, N. Schiemann

Geografiewettbewerb 2018

Geowettbewerb2018

Zu unserem schulinternen Geografiewettbewerb traten auch in diesem Jahr Schüler aus allen Klassen der Klassenstufen 5 bis 9 an. Sie stellten ihr geografisches Wissen mit großer Konzentration und Ehrgeiz unter Beweis. Das Besondere an diesem Wettbewerb sind die klassenstufenübergreifenden Fragen, deren Inhalt teilweise nicht im Unterricht vermittelt wird. Wir gratulieren allen Teilnehmern für die erreichten Ergebnisse und freuen uns schon auf den nächsten Geografiewettbewerb!

M. Hammermeister

Känguruwettbewerb 2018

Kaenguruwettbewerb 2018 01Zum Wettbewerb um die meisten Punkte und den weitesten Kängurusprung trafen sich auch an diesem Donnerstag wieder mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen in unserer Mensa. Nach einer kurzen Einweisung vertieften sich alle in die 24 Aufgaben, die es in 75 Minuten zu lösen galt. Manchmal konnte man auch durch logisches Denken vier von fünf vorgegebenen Lösungen ausschließen. Das sparte Zeit für andere Aufgaben. In diesem Wettbewerb zählen eben keine Lösungswege, sondern nur Resultate.
Bei dieser Anstrengung tat die von der Schule spendierte kleine Stärkung allen fleißigen Denkern gut und brachte vielleicht auch die richtigen Lösungsideen.

Eine Auswertung erfolgt durch die Humboldt-Universität zu Berlin und ist Anfang Mai zu erwarten.

P. Beyer

Super Mädchen

MaOlympiade3Wer von uns kann schon von sich erzählen, an der Landesolympiade für Mathematik teilgenommen zu haben? Josefine Holz und Lina Puchelt, Schülerinnen unserer 6. Klassen, waren am letzten Februarwochenende in Rostock, um ihre Delegierung zu diesem Wettbewerb wahrzunehmen.
Unter größter Konzentration und im Wettstreit mit den Besten unseres Landes galt es, sehr anspruchsvolle Mathematikaufgaben zu lösen. Solche Aufgabenstellungen sind ungewöhnlich und eine echte Herausforderung für jeden Teilnehmer.
Mit Stolz können beide Mädchen auf ihre Teilnahme zurückblicken. Einen besonderen Erfolg erzielte Josefine mit dem Erreichen des 3. Preises.

Herzliche Glückwünsche und anerkennende Worte ihrer Mitschüler, Lehrer und der Schulleiterin, Frau Hänsel, nahmen sie bereits in der letzten Woche entgegen.

P. Beyer

Muffins-Backwettbewerb

Backwettbewerb 2018 01Am Mittwoch, dem 28. Februar 2018, startete unser 3. Backwettbewerb. In diesem Jahr zum Thema:“Muffins“ Acht Teams stellten sich der Jury. Felix vom Schülerrat, Frau Grap, Celine (Kl. 9), Chris (Kl. 10) und Frau Liedtke schauten ganz genau bei der Vorbereitung und Durchführung hin.
Die Endprodukte sahen „zum Anbeißen“ aus und deshalb war die Jury gern bereit, alle Muffins zu probieren. Auch die Teilnehmer testeten die Muffins von ihren Konkurrenten.
Am Ende wurden alle Punkte zusammengerechnet und das Ergebnis stand fest.

Platz 1: Sanndeep Ritz und Nicole Korolev aus der Kl. 9a
Platz 2:  Clemens Altenburg und Kilian Berg aus der Kl. 8b
3. Platz und punktgleich: Melina Zawko und Kim Amy Hornburg und Team Virgenie Treisch und Gabriela Buchkammer (alle Schüler Kl. 8b)
Auf den weiteren Plätzen folgten Aileen und Sophia (Kl. 7c) / Chris und Oskar (Kl.8b)  und Nick, Paul und Johannes (Kl. 8b).

Allen Teilnehmern unseren herzlichen Glückwunsch!!!!

Ein großer Dank an Virgenie und Gabi für ihre Einsatzbereitschaft beim Aufräumen.

Der Schülerrat