• Schule Ansicht Neu Small
  • Mensa West smal
  • Talente
  • Deeskalation KL5 2014
  • Lesen macht stark smal
  • Sportvergleich Kl5 2015 10 small
  • gesunde ernaehrung small

Hinweise zum ersten Schultag am 5.9.2016

Liebe Schüler,

wir hoffen, dass ihr alle gut erholt in das neue Schuljahr starten könnt! Hier sind einige Hinweise zum Ablauf des ersten Schultages:

  • Unterrichtsbeginn um 7.55 Uhr
  • 1. bis 3. Stunde Klassenleiterstunden mit Bücherausgabe
  • Unterrichtsende nach der 5. Stunde um 12.15 Uhr
  • Pausen- und Essenversorgung finden statt.

Landeslotsenwettbewerb 2016

Landeslotsenwettbewerb2016 02Am 12. Juli fand in diesem Jahr der Schülerlandeslotsenwettbewerb des Landes Mecklenburg /Vorpommern in der Jugendverkehrsschule Neustrelitz statt. 19 Schülerlotsen und Buslotsen unterzogen sich in zufällig gebildeten Gruppen vier Prüfungen. Dies waren: eine Theorieprüfung; ein Reaktionstest an einem Geschwindigkeitssimulator; ein Entfernungsschätzen und ein Geschwindigkeitsschätzen. Dabei mussten alle Teilnehmer sich richtig anstrengen. Am schwierigsten war das Entfernungsschätzen für den Bremsweg bei einer bestimmten vorgegebenen Geschwindigkeit eines Fahrzeugs. Alle Prüfungen wurden mit Hilfe von Punkten ausgewertet.

So ging der 1. Platz an eine Schülerlotsin von der Verkehrswacht Schwerin, aber schon den 2. Platz erkämpfte sich Manuel Schabe aus unserer Schule für die Verkehrswacht Müritz e.V.. Er unterlag der Siegerin nur um 0,9 Punkte. Justin Behrend; David Giertz und Friedrich Herlt erkämpften sich gute Plätze im Mittelfeld aller Teilnehmer. Nach dem Wettbewerb fuhren alle Teilnehmer in einer von einem Polizeifahrzeug angeführten Kolonne unter Blaulicht in Das Landeszentrum für erneuerbare Energien (Leea). Hier konnten sich alle an den verschiedensten Experimenten rund um Energie, Strom und Windkraft selbst aktiv versuchen. Am meisten wurde das Autorennen besucht. Hierfür musste man selbst mit einem Fahrrad die Energie für das Rennauto erzeugen.

Nach der Siegerehrung ging es zum Kultur-und Bildungszentrum „Alte Kachelofenfabrik“. Dort konnten sich alle mit Getränken und Gegrilltem versorgen.

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer des diesjährigen Landeslotsenwettbewerbes und ein großes Dankeschön an Frau Schröder. Sie ermöglichte den Transport der Aktiven mit einem Fahrzeug der Polizei.

Ch. Holz

 

Klassenfahrt der Klassen 6b und 6c - ein Rückblick

Klassenfahrt 6b 2016 0001Vom 2.5.2016 bis zum 4.5.2016 fuhren wir, die Klasse 6b und 6c, mit dem Bus zur Klassenfahrt nach Stralsund und auf die Insel Rügen.

Am Montag ging es bei bestem Wetter los zum Vogelpark Marlow. Zusammen gingen wir und die drei Lehrer (Frau Redecker, Herr Borchwaldt, Herr Schiemann) die bunten Vögel und lustigen Tiere angucken. Einige nahmen auch an der Flugshow und der Tiershow teil. Am Nachmittag ging es weiter zur Jungendherberge. Die Lehrer überraschten noch einige von uns damit, dass alle ins Kino gehen durften. Am Ende des Tages spielten manche Schüler noch Fußball und andere Basketball. Müde ging es um 22.00 Uhr ins Bett, aber an Schlafen war bei manchen noch nicht zu denken.

Fußballturnier der 6. Klassen

Fussball Kl6 0045Am 23.6.2016 fand in der 5. und 6. Stunde unser großes Fußballturnier der 6. Klassen statt. Wieder einmal leitete Herr Gütschow das Turnier großartig. Mit bunten Plakaten, dröhnenden Trompeten und lautem Jubel feuerten die Schüler ihr Fußballteam an. Der Schweiß lief, so manchem Sportler ging fast die Puste aus und jeder gab sein Bestes, um zu gewinnen. Wir konnten hervorragende Kopfbälle sehen, beobachteten, wie die Spieler den Ball geschickt am Gegner vorbei führten und den Ball zielsicher mit Kraft ins Tor schossen. Doch auch die Torwärter bewiesen ihr Können, indem sie die Bälle meisterhaft abfingen, bevor diese im Tor landeten. Fairness wurde auf diesem Turnier groß geschrieben, auch wenn um den Sieg hart gekämpft wurde. Letztendlich konnte es nur einen Gewinner geben. Und so freute sich die Klasse 6d am Ende über ihren 1.Platz!

Ronja Kempke, 6c

Medaillenerfolge beim Endkampf

Endwettkampf LA 2016 06Fünf Schülerinnen unserer Schule (Clara Kisse, Nele Berghoff, Emily Meyenburg, Annemarie Arndt, Antonia Kleversaat) hatten sich beim Bereichsfinale Leichtathletik mit ihren Leistungen für den Endwettkampf am 28. Juni qualifiziert. Rund 520 Teilnehmer aus 49 Schulen des Großkreises Mecklenburgische Seenplatte wetteiferten im Müritzstadion um bestmögliche Leistungen, Medaillen und persönliche Bestleistungen. Von unseren Starterinnen sorgte Annemarie Arndt für einen Paukenschlag, da sie sich im Sprintwettkampf über 75m ganz souverän den 1. Platz, die Goldmedaille sicherte. Auch im Weitsprung konnte Annemarie den Bronzerang erringen. Eine weitere Bronzemedaille sicherte sich in einem beherzten Lauf im 800m Finale Emily Meyenburg.

Clara Kisse verpasste die Medaillenränge knapp mit Platz 4 beim Weitsprung und mit Platz 5 beim Sprint. Ebenfalls Platz 5 beim Weitsprung erzielte Nele Berghoff. Im 75m Sprint und Kugelstoß ging Antonia Kleversaat an den Start und konnte mit ihren Leistungen, Platz 6 und Platz 7. durchaus zufrieden sein.

Allen Platzierten und allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!

Hockeyspieler beim Landesfinale

Hockey Landsfinale 0003Am 23.Juni reiste eine Jungenmannschaft unserer Schule zum Landesfinale des Bundeswettbewerbs der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ nach Güstrow.

Mit den Erfahrungen der Meisterschaft des letzten Jahres und eines weiteren Trainingsjahres im Gepäck trafen die Jungs dort auf die Mannschaften von Güstrow, Schwerin und dem Privatgymnasium Torgelow. Nach einem ausgeglichenen Spielverlauf in der ersten Begegnung konnten sich die Torgelower Jungs mit nur einem Tor durchsetzen. Etwas klarer war dann die Niederlage gegen den Favoriten und späteren Sieger aus Güstrow, aber in der dritten Begegnung fanden unsere Jungs gut ins Spiel, gerieten 2:0 in den Rückstand und konnten knapp vor dem Abpfiff dann noch ein Tor erzielen.

Unsere Jungs haben gut gekämpft, den Ausfall des Torhüters gut ausgeglichen und werden es im kommenden Jahr vielleicht noch einmal versuchen, in die Medaillenränge vorzustoßen.

Herzlichen Glückwunsch!